Kultur & Mobilität auf Eiderstedt
Transparenz - Abstimmung - Vernetzung

Fragebogenaktion vom Juli 2019 - Ergebnisse

„Wie komme ich auch ohne Auto zu meiner Lieblingsveranstaltung?“ Das kann die Musikschule oder die Sportveranstaltung sein, aber auch der Seniorenkaffee oder die Musikantenbörse.  

Ziel des zweijährigen Projektes MOSTA ist es, die im Kooperationsraum Mittleres Eiderstedt (KRME) vorhandenen Kulturangebote für die Bevölkerung transparenter zu machen und besser mit den Mobilitätsmöglichkeiten zu vernetzen. Kulturangebote sind alle Angebote, die etwas mit Kunst, Musik oder Literatur zu tun haben. Aber auch Sportveranstaltungen, gemeinschaftliche Treffen und Feste sowie Angebote im naturkundlichen Bereich gehören dazu. Wir möchten herausfinden, wie mobil die Eiderstedter sind. Wie groß ist der Anteil derer, die nicht selber fahren können und auf öffentliche oder private Mitfahrgelegenheiten angewiesen sind? Darauf soll das Angebot besser abgestimmt werden.

Um Ihre/eure Wünsche und Bedürfnisse diesbezüglich besser kennenzulernen und in der Umsetzung zu berücksichtigen, haben wir Fragebögen per Post an alle Haushalte des Kooperationsraumes verteilt. Eiderstedter und Gäste konnten aber an Infoständen auf dem Wochenmarkt und bei Edeka Pioch sowie in der Tourist-Info/Bücherei in Garding ebenfalls an der Umfrage teilnehmen.

Damit möglichst viele Menschen an dieser Umfrage teilnehmen, haben wir unter allen Teilnehmenden Einkaufsgutscheine für Eiderstedt verlost. Die Gewinner wurden bei der Bürgerwerkstatt am 17. August 2019 gezogen und benachrichtigt.

Die ERGEBNISSE der Fragebogenaktion haben wir aufbereitet und sind hier abrufbar.

Fragebögen zum Download sowie weitere Infos zur Teilnahme an der Umfrage (Datenschutz) finden Sie hier.