Kultur & Mobilität auf Eiderstedt
Transparenz - Abstimmung - Vernetzung

Mitfahrbänke auf Eiderstedt 

Die neuen Mitfahrbankschilder sind als Ergänzung zum öffentlichen Verkehrsangebot auf Eiderstedt gedacht. Miteinander schnacken, neue Menschen kennenlernen, sich gegenseitig helfen und dabei das Klima schonen sind weitere Aspekte dieses Angebotes.

Wo finde ich Mitfahrbank-Schilder?

Garding, Osterhever, Poppenbüll, Katharinenheerd, Kotzenbüll, Tating, Tetenbüll, St. Peter-Ording und Oldenswort sowie Witzwort, Koldenbüttel, Simonsberg und Uelvesbüll werden diese Mobilitätsmöglichkeit in der nächsten Zeit anbieten.

Was ist das überhaupt?

Mitfahrbank-Schilder signalisieren dem vorbeifahrenden Autofahrer, hier möchte jemand mitgenommen werden. Es gibt Schilder mit und ohne ausklappbare Richtungsanzeiger. Manchmal ist einfach klar, wo man hin will.

Wie nutze ich die Schilder?

Man stellt oder setzt sich unter das Schild, klappt ggf. den passenden Richtungsanzeiger aus und wartet auf einen netten Menschen, der einen ein Stück mitnimmt. Als Autofahrer kann man schon mal die Gewschindigkeit etwas verringern, wenn man auf ein Schild zufährt, damit man ggf. sicher anhalten kann.

Bin ich als Fahrer / Mitfahrer versichert?

Über die normale Auto-Haftpflichtversicherung sind alle Insassen eines Wagens versichert. Es ist keine zusätzliche Insassenunfallversicherung nötig.



Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.